Eliteschule
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Zimmer 001 von Ino Yokarima

Nach unten 
AutorNachricht
Ino
ღAdminaღ
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.10
Ort : Wunderland

BeitragThema: Zimmer 001 von Ino Yokarima   So Feb 27, 2011 8:58 pm

[.....]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gold-silber-bronze.forumieren.com
Ino
ღAdminaღ
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.10
Ort : Wunderland

BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   Sa März 12, 2011 10:15 pm

[ cf. Springbrunnen mit Haru-Haru]

Nachdem die beiden von dem Brunnen weggegangen waren, sagten sie bis sie in dem Wohnhaus der Kibö no Hana angekommen waren, überlegte Ino ob sie nicht doch zu erst schnell zu ihrem Vater den Rektor gehen sollte, entschied sich aber dagegen und führte und lief in ihr Zimmer, in der Mitte des großen Zimmers war ein großes Rundes bett, dass Zimmer war in einem Blau-Weiß gehalten an der Wand waren dennoch rote Blütenblätter so wie Ino eine im Haar trug.
Ino stand in der Tür und machte erst einmal das Licht an, dann lief hüpfte sie in ihr Zimmer und wartete bis Haru-Haru im Zimmer war dann schmiss sie sachte sie Tür zu und machte eine Willkommende Handbewegung, „willkommen in meinem kleinen reich“ sagte Ino und grinste breit dann lief Ino zu ihrem bett und setzte sich, „bitte setzt dich doch auch“ lud sie Haruka ein und deutet auf das Bett oder Schreibtisch Stuhl.
„hihihi, ich freu mich Richtig dass ich ihn nun nach all der zeit wieder gesehen habe, damit habe ich wirklich nicht gerechnet“ dachte Ino fröhlich und nun saß Ino auf ihrem bett und strahlte.

_________________
{ Ino "spricht" | Ino "denkt" }

Time waits for no one
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gold-silber-bronze.forumieren.com
Haruka Tsukai

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 05.03.11

BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   Mi März 30, 2011 3:46 pm

cf: Springbrunnen

Ino, welche voran lief, schien in Gedanken zu sein, denn während des Wegweisens sagte sie kein Wort. Haru, so still wie er eben war, hatte nichts zusagen, während er nachdachte.
Es herrschte totenstille und eher würde Haruka sich die Seele aus dem Leibe schreien, anstatt diese stickige, zimmertemperatur Luft in dem Gebäude zu ertragen. Wann würden sie da sein? Der Gang erschien ihm plötzlich so endlos; obwohl er es gewiss nicht war, also trottete der junge Herr weiter der Blauhaarigen hinterher. Es dauerte aber wirklich nicht mehr lange, bis Ino und Haru in dem Zimmer ankamen. Erst kurzzeitig erstaunt, über dieses Phänomen, das fast das ganze Zimmer blau war, vergaß er zu atmen. Aber schnell fasste er wieder Atem und sah über den Punkt, dass man sich in dem Zimmer leicht verloren vorkam, hinweg. Freudig bat Ino sich zu setzten und Haruka nickte vorsichtig. Bedacht machte er es sich auf dem Schreibtischstuhl bequem, um Ino, die auf ihrem Bett saß, in die Augen schauen zu können.

"Es ist lange her, was hast du in der letzten Zeit so gemacht, außer zu wachsen?" fragte er leicht lächelnt und schien dabei ehrlich interessiert. Allerdings war es schwer zu erkennen, ob diese Interesse nur gespielt oder echt war. Haruka war sich sicher, nichtmal Ino hätte das herausfinden können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ino
ღAdminaღ
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.10
Ort : Wunderland

BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   Mi März 30, 2011 5:29 pm

Die beiden waren also endlich in dem Zimmer von der jungen Ino angekommen, da es sehr groß war fast noch etwas größer als all die anderen Zimmer der Mädchen und Jungen, wusste nicht recht was sie sagen sollte, für einige schien es sicher unfair zu sein aber immerhin war die in der Gold-class und die Tochter des Rektors irgendwie war es doch auch klar etwas mehr Raum zu haben.
„ich mein, ist ja schon komisch oder schlimm genug das ich in einer Schule leben muss“ dachte Ino sich lächelte den stillen aber hübschen Haru an.
Wieder musste die blauhaarige Ino ihn mustern es blieb ihr auch nichts anderes übrig, einfach aus dem Grund da sich die beiden sehr lange nicht mehr gesehen hatten und er sich verändert hatte.
„ob ich mich eigentlich in seinen Augen sehr verändert habe, wohl eher nicht ich habe immer noch Blaues langes Haar und bin blass…vielleicht etwas größer aber auch nicht wirklich offensichtlich“ dachte Ino und schaute kurz aus dem Fenster. Es war warm Deswegen machte sie auch noch das zweite Fenster auf, ein kleiner Windzug wehte ins Zimmer.
„wie schön“ dachte Ino sich.
Haruka fragte dann Ino was sie so gemacht habe, außer gewachsen, mit einem lächeln auf den Lippen und dennoch mit einer überlegenden Miene meinte Ino dann, „also, nicht so viel außer meinen Eltern geholfen die Schule zu organisieren und sonst nichts großes ab und an mal weg gefahren“ antwortete sie ihm. Innerlich seufzte Ino. „nicht wirklich fiel“ dachte sie.
„und du Haruka?“

_________________
{ Ino "spricht" | Ino "denkt" }

Time waits for no one
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gold-silber-bronze.forumieren.com
Haruka Tsukai

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 05.03.11

BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   Mi März 30, 2011 6:02 pm

Die ganze Zeit strahlte Ino Haruka an und jener konnte nicht anders, als unbeholfen zurück zu lächeln. Er betrachtete Ino unauffälig, während sie sich daran zu schaffen machte, ein weiteres Fenster zu öffnen. Sie hatte sich nicht großspurig verändert und auch charakterlich war sie dem Anschein nach wie damals. Doch der Schein kann auch trügen, oder?
Ein Windzug, der durch das offene Fenster rauschte, schob alle diese Gedanken, welche Haruka momentan sehr missfielen, beiseite und ließ nur angenehme Temperaturen im Zimmer zurück.
Sie hat wohl in der Zeit nicht so viel gemacht.,dachte der Junge schmunzelnd und stütze den Kopf auf die Hand, den Arm hatte er dabei auf seinem Knie gestützt.
"Nah, in der Zeit bin ich nocheinmal umgezogen, wurde von meiner Schwester beim Fußball spielen beinahe ins Krankenhaus eingeliefert und habe mit meiner Freundin- pardon Ex-Freundin schluss gemacht. Das Übliche halt." Natürlich war der letzte Satz ironisch gemeint.
Aber es Stimmt, seine Schwester hatte dem Jungen mal ein Ball so ungünstig ins Tor geschossen, das Haru-haru totall gegen den Stahl geknallt war. Er tats ab, wie alles andere auch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ino
ღAdminaღ
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.10
Ort : Wunderland

BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   Mi März 30, 2011 6:27 pm

Nachdem sich Ino wieder auf ihr Bett gesetzt hatte und zu Haruka schaute und sie ausgesprochen hatte. Schaute sie ihn neugierig an. Er lies sie ausreden, viele sagten oft das ino zu fiel redete aber was sollte sie dagegen machen. Ino hatte immer nur dazu gesagt das sie ein Mädchen sei und eben sehr aufgeweckt und lebensfroh, aber stimmte das oder wollte sie einfach keine Stille haben, langweilige stille nunja das war auch nicht so das wahre da Ino als die Erstgeborene auf ihre kleinen Geschwister noch achten musste. Also woran lag es dann?
Haruka meinte das er im Krankenhaus gelegen hätte wegen seiner Schwester und das er eine Freundin gehabt habe, aber sie nicht mehr zusammen sind.
Mit etwas geweiteten Augen lies sich Ino das alles durch den Kopf gehen, "oh je seine was hat seine Schwester den gemacht, das er ins Krankenhaus musste“ fragte sich Ino in Gedanken und schaute dann zu Boden.
„er hatte also schon eine Freundin…hmmm“ dachte sie und musste leise seufzen aber auch schmunzeln. „jaja Ino du ja nicht, wie auch wer kommt schon freiwillig in der Freizeit oder in den Ferien in eine Schule?“ dachte sie sich und richtete dann wieder den blick auf Haru-Haru
und fragte dann, „w-was hat den deine Schwester gemacht, wenn ich fragen darf?“ fragte ino neugierig und musste überlegen wie sie noch mal hieß, doch es fiel ihr nicht mehr ein.

_________________
{ Ino "spricht" | Ino "denkt" }

Time waits for no one
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gold-silber-bronze.forumieren.com
Haruka Tsukai

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 05.03.11

BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   Sa Apr 09, 2011 11:26 am

Haruka beobachtete die junge Ino genau.
Sie schien in Gedanken und ganz kurz funkelte Neugierde in ihm auf. Es interessierte ihn nicht wirklich, was sie dachte, allerdings hatte die Tochter des Rektors so eine interessierte Miene aufgesetzt, das sogar Haru leicht in ihren Gedanken interessiert schien.
Und dann weitete sie kurz die Augen, schien Haruka nicht genau zu lauschen, aber dennoch jedes einzelne Wort seines zu verstehen. „W-was hat den deine Schwester gemacht, wenn ich fragen darf?“, fragte die Blauhaarige nun leicht stotternt, sich aber wieder fassend. Ein amüsiertes, aber dennoch irgendwie charmantes Grinsen legte sich auf die zierlichen Lippen Haru-Harus und setzte zur Sprache an: "Also Haru-Haru stand ganz normal im Tor und hatte auf den Schuss seiner Schwester gewartet, welche den Ball aber sehr ungünstig zum Pfosten des Tores schoss. Haru-Haru hatte natürlich versucht den Ball zu halten, stoß sich dann aber am Pfosten so dumm den Kopf, dass er eine Platzwunde hatte." Er hielt inne, musste beinahe lachen, als er sich seine Worte nocheinmal durch den Kopf gingen ließ. Der junge Herr sprach mit Ino, als wäre sie ein kleines Kind. "Und dann musste Haru-Haru beinahe ins Krankenhaus, weigerte sich allerdings." Ja, er hatte sich geweigert. Schien dumm von ihm gewesen zu sein, schließlich herrschten zu der Zeit Gerüchte über süße Krankenschwestern...

Haruka lächelte Ino an formte mit seinem Lippen ein lautloses, leicht amüsiertes 'Entschuldigung' und ließ den Blick nocheinmal durch das blaue-Zimmer schweifen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ino
ღAdminaღ
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.10
Ort : Wunderland

BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   Sa Apr 09, 2011 11:47 am

Noch immer war Ino etwas in Gedanken, einfach weil sie über das was Haruka ihr erzählte nachdachte. Ein Unfall beim Fußballspielen. Das hörte man öfters, aus dem Fernsehen aber das einem guten Freund so etwas passierte, gefiel der blauhaarigen Ino ganz und gar nicht. Immerhin war dies sehr gefährlich.
Nachdem Ino nachgefragt hatte was passiert war, schaute Ino geradewegs in die Augen von Haru-Haru, ihre blauen Augen leuchteten vor Interesse und noch etwas anderem, nur was darin war…hm darüber konnte man streiten. Nur was, dass wusste Ino selber auch nicht. Oder doch?.
Ino hörte Haru zu dennoch musste sie lächeln und auch fast kichern, denn wie Haru mit ihr sprach ähnelte sehr wie, dass reden mit einem kleinen Kind.
„und wieso weigerte sich Haru-Haru?“ fragte Ino und spielte das kleine Spielchen mit, sie musste sich nun wirklich das kichern verkneifen.
Da Ino haru so beobachtete hatte, sah sie das er sich wieder umsah, da wurde Ino nun leicht verlegen, „ähm ich hoffe es ist nicht zu Blau das Zimmer, für andere“ sagte Ino leise und schaute auf ihren Schoss.
Es war schon komisch, Haru-Haru kannte sie schon so lange, dennoch war es etwas komisch ihn im Zimmer zu haben, klar fand sie es super, dass sie sich wieder annähern konnten, aber irgendetwas war bei Ino anders.
Haru formte mit seinen Lippen, eine leise Endschuldigung, fragend schaute Ino ihn an und legte etwas den Kopf schief. „wo-wofür entschuldigst du dich?“ fragte Ino und fragte dann, „willst du etwas Trinken?“

_________________
{ Ino "spricht" | Ino "denkt" }

Time waits for no one
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gold-silber-bronze.forumieren.com
Haruka Tsukai

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 05.03.11

BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   Do Apr 14, 2011 7:13 pm

(*husthust* Onee-chan, Haru sucht keine Freundin xD *husthust*)

„Und wieso weigerte sich Haru-Haru?“ Sie spielte das kleine Spiel also mit. "Weil Haru ein großer Junge war und zudem Krankenhäuser hasste." antwortete Haruka auf ihre 'Frage' und lachte leicht. Lachte herzlich. Lachte seit langer Zeit mal wieder ehrlich...
Nun schien Ino leicht verunsichert, etwas, was sie damals nicht war oder es nicht zeigte. Damals war Ino dieses starke, leicht hyperaktive und überhaupt nicht schüchterne junge Mädchen, zumindest hatte er sie so in Erinnerung. "Das >Entschuldigung<" sagte er, "war für mein Sprechen mit dir" Er lächelte leicht verschmitzt.

„Ähm ich hoffe es ist nicht zu Blau das Zimmer, für andere“
Neeiiin, dieses Zimmer doch nicht! Zu blau?! Nie im Leben! Spaß beiseite. Es war nicht so, dass das Zimmer zu blau war. Schließlich war es ja in gewisserweise Inos Eigentum und so konnte sie es ja gestalten wie sie wollte. - Als Tochter des Schuldirektors konnte man soetwas. Oder durften das alle in der Gold-Class?- Allerdings fühlte sich Haruka einfach in diesem endlosen Blau leicht verloren.
Natürlich einzelne Akzente waren gesetzt worden, aber dennoch. Blau war trist. War traurig, der Meinung Harukas nach. Babyblau war anders, aber dieses Blau in dem Raum hier zeigte Endlosigkeit.

[Sinnlose Anmerkung der Autorin]

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ino
ღAdminaღ
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 06.11.10
Ort : Wunderland

BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   Mo Apr 18, 2011 12:23 pm

[ ;D unwissend pfeif Tüllülülülü]

Haruka sagte also, wieder in dieser Kindersprache das er Krankenhäuser hasste, da konnte Ino ihn wirklich verstehen. Auch Ino mochte diese Häuser nicht. Warum? Nunja Ino hat eine kleine aber doch riesige Angst vor Spritzen, alles was mit spitzen Nadeln zu tun hat, lässt ihr schlicht und einfach den Angstweiß über ihren Körper laufen.
Ono wurde rot einfach, weil alles so anders war als vor Jahren, früher hingen die beiden oft zusammen und hatten alles Mögliche gemeinsam gemacht. Nunja und Ino wurde eben nun auch eine Frau.
Haru-Haru erklärte Ino das die Endschuldigung für das Sprechen war, wahrscheinlich meint er dieses Kindliche sprechen, oder war es so eine Zumutung mit Ino zu reden, nein das glaube Ino nicht. Als Haru grinste musste auch Ino lächeln, „ist doch schon okay“ meinte die blauhaarige Ino und musste lachen nachdem sie Haru-Haru gefragt hatte ob das Zimmer nicht zu Blau sei.
„ohje so eine dumme frage tut mir leid Haru“ kicherte Ino und strich sie einige Strähnen zurück die nach vorne gefallen waren.
Haru sagte dazu nichts, „hmm vielleicht auch besser so, kann ja nur peinlicher für mich werden wenn ich noch mal so was frage“ dachte Ino und seufzte innerlich, dann war es still, keiner der beiden sagte etwas, dass machte Ino leicht nervös.
„hmm was soll ich den noch fragen? .... habe ich schon gefragt ob er was zu Trinken haben will?, arg es ist doch zum aus der haut fahren“ dachte Ino und sagte dann schließlich.
„und Haru hast du dir die Schule so ungefair vorgestellt?“ fragte Ino und hätten schreien können.
„man INO du hast auch echt keine bessere idee oder“ tadelte sich die Blauhaarige selber in Gedanken und wartete einfach ab.

_________________
{ Ino "spricht" | Ino "denkt" }

Time waits for no one
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gold-silber-bronze.forumieren.com
Haruka Tsukai

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 05.03.11

BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   Di Mai 24, 2011 9:22 pm

Schon wieder wurde Ino so rot. Ich bitte dich, dachte Haru, hör damit auf, das ist komisch. Seine Gedanken hatten in keinster Weise eine böse Absicht, allerdings war Ino keine schüchterne Person, gelegentlich villeicht ein wenig reserviert, aber nicht so.
Nach ein paar Minuten verdrängte er die Gedanken wieder, lächelte sich selbst mit einem Eisberg-kalten Ausdruck, aufmunternd an.
"Ja", das dachte ich mir sagte er schlicht und knapp, als Ino etwas von 'Ist ja nicht schlimm' sagte und begann leicht zu lachen.
War sie verunsichert? Das brauchte sie nicht. War ja nur Haruka. "Haruka", seiner eigenen Meinung nach, klang der Name ziemlich feminin. Haruko wäre ja möglicherweise ein wenig maskuliner, aber insgesamt war 'Frühling' nicht gerade das passendeste für Haruka.
Irgendwie - ja irgendwie - musste Haruka schmunzeln, es war auf ein verückte Art und Weise angenehm mit Ino zu reden. Sie war ihm nicht unbekannt, dazu kam, dass sie nicht wusste wie sehr er sich verändert hatte, oder es lediglich wie alles andere abtat.
„Und Haru, hast du dir die Schule so ungefair vorgestellt?“ "Vielleicht", gab er als antwort. "Ich habe noch nicht viel gesehen."
Der junge Herr schmunzelte wieder. "Ino", du musst mich nicht dauernd etwas fragen. "Erzähl mir etwas von dir." Das war ehrlich gemeint. Ja, seine eigenen Worte brachten ihn fast zum Lachen, aber sie waren ehrlich gesprochen worden. "Wie geht es deiner Familie? Läuft das Geschäft gut?" Was für eine Frage, das tat es schließlich irgendwie immer...
"Deine Geschwister. Wie geht es Sakura und Luka? Ah, und Anko(?)...?"
Haru-Haru war sich unsicher, er kannte Inos Familie. Beziehungsweise ihre Geschwister. Oft hatte er auch mit den beiden kleinen Zwllingen gespielt. Damals waren sie gerade 7 oder 8.
Die Namen waren schwer zumerken. Sogar sehr - Aber es ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zimmer 001 von Ino Yokarima   

Nach oben Nach unten
 
Zimmer 001 von Ino Yokarima
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kibö no Hana :: Flor de la esperanza Privatschule :: Wohnhaus :: Zimmer-
Gehe zu: